Neues aus Sarahs RöstCafé

Steigert Kaffee die Konzentration? ☕🤔💭💻

Beim Trinken von Kaffee gelangt Koffein in unseren Blutkreislauf. Dieser wirkt ähnlich wie der körpereigene Stoff Adenosin. Adenosin wird von den Nervenzellen beim Verbrauchen von Energie produziert und schützt unser Gehirn vor Überanstrengung. Dafür verlangsamt der Stoff die Übertragung von Informationen von Nervenzelle zu Nervenzelle. Koffein dockt an die gleichen Rezeptoren an, verhindert aber die Verlangsamung und sorgt damit weiter für eine erhöhte Konzentration.

Trinkt man zu viel Kaffee, entsteht ein Gewöhnugseffekt, wodurch das Koffein seine Wirkung verliert. 3-4 Tassen Kaffee am Tag sind laut Studien völlig in Ordnung und können sich sogar positiv auf die Gesundheit ausüben.

___
Wir haben aufgrund der Corona-Pandemie geschlossen. Trotzdem findest du hochwertigen Kaffee und Tee jederzeit in meinem Online-Shop.
https://www.sarahs-roestcafe.de/srweb/

Hier geht's zum Facebook Post