Neues aus Sarahs RöstCafé

#FactFriday: Schon gewusst? ☕🍒🌱

Die Kaffeekirsche ist eine rote Hülle, in der die Kaffeebohne heranwächst. Ihren Name erhält die Steinfrucht durch die rote Färbung, die ein Zeichen für ihre Reife ist. Bis auf ihr Aussehen hat die Kaffeekirsche jedoch nicht viel Gemeinsamkeiten mit der bekannten süßen Kirsche.

Die rote Hülle schütz die Bohne vor äußeren Einflüssen ist aber durch ihren äußerst bitteren Geschmack nicht zum verzehr geeignet. Die Kaffeekirsche färbt sich im Reifeprozess von grün bis gelb hin zu einem kräftigen rot. Erst dann ist die Kaffeebohne im Inneren der Hülle reif und kann zu Kaffee weiterverarbeitet werden.

Hier geht's zum Facebook Post